Ästhetische Dermatologie

Unser Leistungsspektrum

Das Verständnis von Schönheit und Ästhetik ist individuell – in unserer JF Hautarztpraxis bieten wir vielfältige Methoden an, um Ihren Vorstellungen gerecht zu werden.

Dabei haben wir uns sanften Maßnahmen verschrieben, die es Ihnen schon kurz nach dem Eingriff ermöglichen, die berufliche Tätigkeit wieder aufzunehmen und in den normalen Alltag zurückzukehren.

  • Behandlungen mit Botulinumtoxin gegen Falten im oberen Gesichts- und Halsbereich
  • Behandlungen mit Fillern (Hyaluronsäure) vor allem im mittleren und unteren Gesichtsbereich, am Dekolleté und an den Händen
  • Behandlungen mit Fillern (Calcium-Hydroxylapatit) zur Gesichtskonturierung bei tiefen Falten oder Narben im unteren Gesichtsbereich sowie zur Nasenkorrektur
  • Fadenlifting zur nicht-chirurgischen Straffung von Gesicht und Hals
  • Lidstraffung ohne OP unter Anwendung der Plasmatechnologie (PlexR)
  • Peelings (TCA, Jessner) zur Prophylaxe, gegen frühe Alterserscheinungen oder als Erhaltungstherapie

Botox & Filler

Botox

Botolinumtoxin, kurz Botox, ist ein Wirkstoff der eingesetzt wird, um mimische Muskeln zu entspannen. 
Aus diesem Grund ist die Botoxbehandlung besonders geeignet Zornesfalten und Sorgenfalten an der Stirn sowie Krähenfüße um die Augen verschwinden zu lassen.

Neben diesen bevorzugten Anwendungen wird Botox auch bei hängenden Oberlidern und Mundwinkeln, bei stark ausgeprägten Oberlippenfalten, aber auch bei verstärkten Halsbändern eingesetzt. 
Bei fachgerechter Anwendung ist Botox ein sehr sicheres Medikament; die Wirkung hält im Schnitt 3 bis 4 Monate.

Ein weiteres Anwendungsgebiet für Botox ist zum Beispiel die Behandlung vermehrten Schwitzens im Achselbereich.

Filler

Bei der Unterspritzung mit Fillern (Hyaluronsäure, Calcium-Hydroxylapatit) werden Hautfältchen und Konturunebenheiten durch eine Aufpolsterung der Haut entfernt und die natürliche Konturen wiederhergestellt, wodurch ein jugendlicheres Aussehen erreicht wird.

Filler sind besonders gut geeignet, um Nasen-Lippenfalten, Lippen-Kinnfalten und Oberlippenfältchen zu korrigieren und die Unterkieferlinie aufzufüllen. Auch zum Verjüngen der Hände, zur natürlichen Vergrößerung und Verschönerung schmaler, dünner Lippen und zur Weichzeichnung eingefallener Augenpartien werden sie zielführend eingesetzt.

Darüber hinaus dienen Filler der Gesichtskonturierung bei tiefen Narben oder Nasendeformitäten.

In unserer JF Hautarztpraxis kommen ausschließlich temporäre Filler zum Einsatz, da diese die höchste Verträglichkeit aufweisen. Zudem ermöglicht ein beigemengtes Betäubungsmittel (Lidocain) eine schmerzfreiere Injektion der Materialien. Je nach verwendeter Fillerstärke hält die Wirkung der Behandlung 3 bis 18 Monate.

Ellansé – Biofiller

Ellansé™ - ein spezieller Filler

Ellansé™  ist ein neu entwickelter Bio-Filler aus weichem medizinischen Polymer, welches aus Poly-Caprolacton (PCL) hergestellt und vollständig resorbierbar ist. 

Neben seinem sofortigen volumenverbessenderen und faltenreduzierenden Effekt, bewikrt Ellansé auch eine Stimulation der körpereigenen Kollagenproduktion, wodurch auch langfristige Verbesserungen der Hauttextur erzielt werden.

Darüberhinaus kann man zwischen unterschiedlichen Ellansé-Produkten wählen, welche sich nur in ihrer Polymer-Kettenlänge und damit Haltbarkeit in der Haut unterscheiden.

Je nach gewähltem Produkt beträgt die Wirkung zwischen 1 und 4 Jahren.

Anwendungen

  • Volumenaugmentation, z.B. bei fliehendem Kinn oder Nasenhöckern
  • Konturieren von Gesicht, Hals, Dekolleté und der Hände bei altersbedingtem Volumenverlust
  • Narbenkorrektur (z.B. Aknenarben oder nach Verletzungen) im Gesicht und am Körper
  • Korrektur von Querfalten am Hals
  • Großflächiges Auffüllen und Glätten des Dekolletés und der Hände

Fadenlifting

Silhouette™ Fadenlifting

Dieses Fadenlifting ist eine effektive Methode des nicht-chirurgischen Gesichtsliftings.

Dabei werden Polymilchsäurefäden, auf welchen sich Mini-Kegelchen befinden, mit einer feinen Nadel unter die Haut geschoben, um die erschlafften Hautareale wieder nach oben zu ziehen. Die Anwendung des Fadenliftings ist im gesamten Gesichts- und Halsbereich möglich und wird unter Lokalanästhesie durchgeführt. Der Lifting-Effekt hält ungefähr zwei bis drei Jahre an, die Softfäden werden nach etwa 18 Monaten vollständig resorbiert.

Auf Wunsch kann die Behandlung daher beliebig oft wiederholt werden.

Sofort & Langzeiteffekte:

  1. Ein sofortiger, aber dezenter Liftingeffekt. Nach dem Eingriff ist man sofort gesellschaftsfähig – es entstehen keine Narben, das Aussehen ist natürlich
  2. Eine volumengebende Wirkung für langfristige Verbesserungen der Haut: bei der Auflösung der Fäden wird Polymilchsäure in das Gewebe abgegebenen, welche die Produktion von körpereigenem Kollagen anregt.

Lidstraffung ohne OP

Lidstraffung ohne OP

Mit Hilfe der Plasmatechnologie (PlexRTm) ist es möglich, überschüssiges Gewebe der Ober- und Unterlider präzise (ähnlich einem Mikromesser) ohne Risiko für Asymmetrie oder Narben, abzutragen – das darunter liegende Gewebe wird nicht verletzt.

Gleichzeitig entfaltet das Plasma eine heilende, reinigende und desinfizierende Wirkung, wodurch eine rasche Rückkehr in den Alltag möglich wird.

Die Behandlung wird mit einer lokalanästhetischen Creme, die 2 Stunden vor der Behandlung dünn aufgetragen wird, vorbereitet, und ist somit nur gering schmerzhaft.

Üblicherweise sind 1-3 Behandlungen für ein hervorragendes Ergebnis ausreichend

Welche Nebenwirkungen gibt es bei der Behandlung mit PlexR?

  • Lokale Schwellung in den ersten drei Tagen – bei großen Behandlungsarealen bis zu einer Woche (Cool pads verwenden)
  • Schorf- und Krustenbildung (löst sich nach 3-5 Tagen von selbst)
  • Rötung, die bis zu sechs Wochen dauern kann (mit Camouflage nicht sichtbar)

Peelings

Peeling bedeutet „Schälung“ und unterstützt und beschleunigt in diesem Sinne den natürlichen Prozess der Zellerneuerung in der Hornschicht. Es werden die obersten Hautschichten entfernt, sodass darunter frisches, intaktes Hautgewebe erscheint. Das Abschälen der oberen Hornzellen regt die darunter befindlichen Hautzellen zur Regeneration an.

Auf diese Weise erscheint die Hautoberfläche gesünder und straffer; entzündliche Hautveränderungen verbessern sich oder heilen ab; großflächige, braun- bis braungraue Flecken (Melasma) im Gesicht sowie kleinere Altersflecken werden aufgehellt. Im letztgenannten Fall können nachfolgende Laserbehandlungen mittels IPL oder Anwendungen mit aufhellenden Cremes zu weiteren Hautverbesserungen führen.

Peelings sind in vielfältiger Form auf dem Kosmetikmarkt zu erwerben, doch erreichen Heimpflegeprodukte selten die gewünschte Wirksamkeit.

In unserer JF Hautarzpraxis werden für die Peeling-Behandlung spezielle, sehr effektive Säuren wie Salizylsäure, Trichloressigsäure, Milch- oder Zitronensäure sowie deren Kombinationen eingesetzt, um einen langanhaltenden Effekt zu erzielen.

Peeling Behandlungen

Eine Peeling-Behandlung ist geeignet, um entzündliche Hauterkrankungen zu behandeln oder Hautalterungsprozessen sanft entgegenzuwirken, dazu zählen:

  • Akne, Rosazea
  • Feine Fältchen
  • Müde, fahle Haut
  • Großporige Haut
  • Sonnengeschädigte Haut
  • Altersflecken und Pigmentstörungen (Melasma)